Pfaffenhütchen Vegetus

Japanisches Pfaffenhütchen Vegetus (Euonymus fortunei 'Vegetus')

Der Euonymus fortunei 'Vegetus' (Bei uns bekannt als Japanisches Pfaffenhütchen Vegetus) ist eine ursprünglich aus Japan stammende Euonymus Sorte. Es handelt sich hier um eine niedrige Zierstaude, die maximal 80 bis 120 cm hoch wächst. Japanische Pfaffenhütchen sind außerordentlich für die Anpflanzung von Hecken, Flächen oder als Bodendecker geeignet. Neben dem Pfaffenhütchen Vegetus verkaufen wir bei Garmundo auch zwei andere Sorten von Japanischen Pfaffenhütchen, nämlich das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gold und das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gaiety. Beide Sorten haben bunte Blätter und die Wachstumshöhe beträgt ungefähr 50 cm.

Lesen Sie mehr

Eigenschaften

Weitere Informationen
Name (lateinisch) Euonymus fortunei 'Vegetus'
Maximale Höhe als Hecke Sehr niedrig (<50 cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Normal 20-40 cm
Schneiden 1x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Ja
Standort Sonne, Halbschatten, Schatten
Feuchtigkeit Trocken, Normal, Feucht, Nass
Blattfarbe
Blütenfarbe
Blütezeit Juni bis Juli
Fruchtfarbe
Weitere Eigenschaften Kletterpflanze, Vogelschutzgehölz, Schmetterlings- und Insektenfreundlich, Verträgt Luftverschmutzung

In Container

Pfaffenhütchen 'Vegetus' 20-30 cm

Pflanzenabstand: 5 Stück(e) pro Meter Mindestbestellmenge: 20
1+
4,16 €
50+
3,52 €
100+
3,20 €
250+
3,04 €
Sofort verfügbar
Meter = Stück(e) = 
IN DEN WARENKORB

Große Auswahl, flexible Lieferung und attraktive Preise!

  • Flexible Lieferung 
    Wähle dein gewünschtes Lieferdatum!

  • Sichere Zahlung 
    Bezahlen mit Klarna, Paypal oder Kreditkarte!

  • Persöhnliche Beratung 
    Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung!

  • Frisch aus der Baumschule
    100% gesunde Pflanzen!

Für informationen und beratung

Ruf uns an: +4932221091840

Japanisches Pfaffenhütchen Vegetus (Euonymus fortunei 'Vegetus')

Der Euonymus fortunei 'Vegetus' (Bei uns bekannt als Japanisches Pfaffenhütchen Vegetus) ist eine ursprünglich aus Japan stammende Euonymus Sorte. Es handelt sich hier um eine niedrige Zierstaude, die maximal 80 bis 120 cm hoch wächst. Japanische Pfaffenhütchen sind außerordentlich für die Anpflanzung von Hecken, Flächen oder als Bodendecker geeignet. Neben dem Pfaffenhütchen Vegetus verkaufen wir bei Garmundo auch zwei andere Sorten von Japanischen Pfaffenhütchen, nämlich das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gold und das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gaiety. Beide Sorten haben bunte Blätter und die Wachstumshöhe beträgt ungefähr 50 cm.

Japanisches Pfaffenhütchen pflanzen und Rückschnitt

Wenn Sie auf der Suche nach niedrigen Hecken sind, die kaum Pflege benötigen und fast überall anwachsen, ist Euonymus fortunei 'Vegetus' eine hervorragende Wahl. Das Japanische Pfaffenhütchen anpflanzen kann nahezu überall geschehen. Sonne oder Schatten, nasse oder trockene Böden, alles prima. Optimal wächst diese Pflanze an einem sonnigen Ort im eher trockenen aber humusreichen Boden. Weiterhin ist der Euonymus fortunei richtig winterhart, wir empfehlen lediglich die Hecke im ersten Jahr nach der Anpflanzung extra gegen Frost zu schützen. Frost kann die Blätter erschlaffen lassen, aber ein Pfaffenhütchen-Strauch erholt sich jedoch schnell. Dadurch, dass das Wachstum mit nur 20 cm pro Jahr eher langsam ist, ist ein Rückschnitt kaum notwendig. Ein Rückschnitt kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Schön pflegeleicht, also entscheiden Sie sich für eine Hecke aus Japanischen Pfaffenhütchen!

Pfaffenhütchen in Ihrem Garten pflanzen

Sie möchten Pfaffenhütchen in Ihrem Garten anpflanzen? Dann haben Sie eine gute Wahl getroffen! Diese Pflanze gehört zu der Sorte immergrüne Heckenpflanzen und verliert also nie Blätter. Das ist schön, denn so bieten die Pflanzen einen immer grünen und vollen Anblick. Im Juni und Juli wachsen kleine Blüten, gefolgt von orangeroten Beeren. Das sieht hübsch aus und zieht Vögel und Schmetterlinge an. So bringt eine Hecke aus Japanischen Pfaffenhütchen Leben in Ihrem Garten. Beachten Sie aber, dass die Beeren für Menschen und den meisten Tieren ohne Flügel giftig sind. Sie wollen mehr über den Euonymus fortunei ‚Vegetus' erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen mit dem größten Vergnügen weiter!

Euonymus fortunei 'Vegetus' — Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst:

+ Wunderschöner Zierstrauch mit weißen Blüten und orangeroten Beeren, die Vögel und Schmetterlinge anziehen
+ Eignet sich als Bodendecker, für Flächen und niedrige Hecken
+ Wintergrün & winterhart
+ Pfaffenhütchen pflanzen ist nahezu an jedem Standort möglich
- Nicht für hohe Hecken geeignet (>1,20 m)
- Beeren sind giftig
- Braucht im ersten Jahr nach Anpflanzung Schutz vor Frost