Sommerblumenzwiebeln kaufen

Kennen Sie den Moment, an dem Sie nach dem langen kalten Winter wieder Lust haben in den Garten zu gehen und sich die Hände schmutzig zu machen? Genau das ist der richtige Moment um Sommerblumenzwiebeln zu pflanzen. Lesen Sie weiter..

Sommerblumenzwiebeln kaufen

Kennen Sie den Moment, an dem Sie nach dem langen kalten Winter wieder Lust haben in den Garten zu gehen und sich die Hände schmutzig zu machen? Genau das ist der richtige Moment um Sommerblumenzwiebeln zu pflanzen. Sommerblüher blühen, wie der Name schon sagt, im Sommer und müssen daher im Frühling in den Boden gesetzt werden. Man unterscheidet zwischen Sommerblumenzwiebeln und Frühlingsblumenzwiebeln, die am bereits im Herbst vor dem ersten Frost gepflanzt werden müssen und dann bereits im Frühling blühen. Typische Sommerblüher sind Dahlien, Gladiolen und Anemonen. Wollen Sie Sommerblumenzwiebeln kaufen und pflanzen? Das ist eine einfache Aufgabe, wenn Sie ein paar Dinge beachten.

Sommerblumenzwiebeln pflanzen

Wenn Sie Ihre Sommerblumenzwiebeln kaufen, sollten Sie auf die Qualität achten. Auch sollten die Blumenzwiebeln nicht zu trocken oder weich sein und auch nicht verfärbt sein. Diese Blumenzwiebeln treiben nicht aus oder haben kranke oder kümmerliche Pflanzen als Folge. Eine gute Blumenzwiebel ist hart und fest. Wenn Sie eine Blumenzwiebel gekauft haben, sollten Sie diese auch so schnell wie möglich pflanzen und nicht zu lange lagern. Sollten Sie aus Zeitgründen doch zwischenlagern müssen, tun Sie das an einem trockenen, kühlen Ort. Sie können wertvolle Blumenzwiebeln auch im Kühlschrank lagern. Allerdings sollten Sie auch dies nicht zu lange tun.

Der beste Zeitpunkt um Sommerblumenzwiebeln zu pflanzen ist der Frühling bis in den Mai. Was den Standort betrifft, hängt dieser von der Blume oder Staude ab, die Sie pflanzen wollen. Sie finden bei jedem Ankauf Pflanzanleitungen und Vorlieben der betreffenden Pflanze. Auch finden Sie meist ein Haltbarkeitsdatum der Blumenzwiebel. Wenn Sie den geeigneten Standort gefunden haben, können Sie mit dem Graben der Pflanzlöcher beginnen. Sommerblumenzwiebeln sollte man, als Faustregel zwei- bis dreimal so tief in die Erde setzen, wie die Zwiebel hoch ist. Auch der Pflanzabstand hängt von der betreffenden Pflanze ab, aber man kann mit ungefähr 8 cm rechnen. Hat man einmal das Loch gegraben, setzt man die Blumenzwiebel mit der Spitze nach oben in das Loch. Die Erde sollte nährstoffreich sein. Auch sollten Sie Ihre Blumenzwiebeln nach dem Pflanzen gut mit lauwarmen Wasser gießen.

Sommerblumenzwiebeln pflanzen: Tipps & Tricks

  • Bringen Sie bei undurchlässiger Erde eine Drainageschicht aus Sand oder Kies an

  • Mischen Sie Dünger in das Gießwasser, für einen optimalen Wuchs

  • Sommerblumenzwiebeln können auch in Töpfen gepflanzt werden.